Skip to main content

36. Fachtagung Geowissenschaften – mit zwei Tagesexkursionen im Pariser Becken

Online-Anmeldung

Für Geowissenschaftler, Studierende dieser Fachrichtungen sowie angrenzender Disziplinen und interessierte Laien


Beginn: 11.09.2024 ab 18:00 Uhr
Ende: 15.09.2024 bis 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 31.08.2024
Veranstaltungsort: CIS de Champagne, Chaussée Bocquaine, 51100 Reims, Frankreich
Ca. 150 km nordöstlich von Paris

Das Pariser Becken und die rasche Radiation der Säugetiere im Tertiär

Wir laden Sie herzlich ein zur 36. Fachtagung Geowissenschaften der Studiengemeinschaft Wort
und Wissen. Im Vergleich zu früheren Jahren wird es dieses Jahr einige Neuerungen geben:
Die zweitägige Exkursion und die Tagung bilden eine thematische Einheit:

Das Pariser Becken und die rasche Radiation der Säugetiere im Tertiär.

Unsere Geländebeobachtungen, Besuche in Museen und die Vorträge internationaler Referentinnen und Referenten behandeln dieses Thema.

Dementsprechend findet die Geofachtagung wiederholt im Ausland statt, dieses Mal in Reims in Nordfrankreich.

Die Vorträge erfolgen in Englisch, eine deutsche Übersetzung oder Zusammenfassung wird angeboten. Die Tagung richtet sich an Geowissenschaftler, Biologen, Studierende dieser Fachrichtungen und angrenzender Disziplinen, sowie an interessierte Laien.
Wir möchten das Tagungsthema aus einer wissenschaftlichen Perspektive, aber auf Grundlage
des biblischen Glaubens beleuchten. Zweifelnde, Suchende und Skeptiker sind herzlich willkommen!
Bitte empfehlen Sie diese Fachtagung auch unter Ihren interessierten Freunden und Bekannten weiter!

Programm / Themen

Mi. 11. 9. – Anreise und Abendessen

Do. 12. u. Fr. 13. 9. – zwei Exkursionstage im Pariser Becken

Fr. 13. 9.

  • Einführung in die Sedimente und Fossilien des Pariser Beckens, Tertiär

Sa. 14. 9.

  • Die Fortsetzung des Pariser Beckens in Großbritannien
  • Paläolandschaften im Pariser Becken
  • Rekonstruktion des tertiären Paläoklimas mittels stabiler Isotope
  • Grundtypenbiologie – wie geschaffene Programme Vielfalt ermöglichen
  • Die rasche Radiation der Säugetiere im Tertiär aus paläontologischer Sicht
  • Die rasche Radiation der Säugetiere im Tertiär im Lichte der Genomik (2 Teile)

So. 15. 9.

  • Gottesdienst, Geoforum und Abschlussdiskussion

Referenten

Dr. Peter Borger, Wort und Wissen, studierte Biologie, lehrte und forschte an Universitäten in Europa und Australien. Er ist Experte für Molekularbiologie und publizierte über 70 Artikel in internationalen Fachzeitschriften.

Dr. André Eggen, leitender Marketingmanager, Illomina, Frankreich. Er promovierte in Tiergenetik an der
Eidgenössischen Technischen Hochschule, Schweiz.

Paul Garner, Biblical Creation Trust, Großbritannien, ist MSc in Geowissenschaften des University College London mit Spezialisierung auf Paläobiologie. Er ist Fellow der Geological Society of London und hat mehrere Bücher veröffentlicht.

Guy Gerard, Geodoxa, Kanada/Frankreich. Er ist Ingenieurgeologe und beschäftigt sich mit Tertiärgeologie und Tektonik. In den letzten acht Jahren forschte er über Hydrodynamik von
Turbulenzströmungen und Erosion bei großen Überflutungen.

Dr. Reinhard Junker, studierte Biologie, Mathematik und Theologie, promovierte in interdisziplinärer Theologie. Seine Hauptforschungsinteressen sind das Design-Argument, Grundtypenbiologie und vergleichende Biologie und Paläontologie.

Dr. Marcus R. Ross, Assistenzprofessor für Geologie, Liberty Universität und stellv. Direktor am Center for Creation Studies, Virginia, USA. Er studierte Geowissenschaften und erwarb seine Promotion an der Universität von Rhode Island.

Dr. Renata van der Weijden, Assistenzprofessorin für Erd- und Umweltwissenschaften, Universität Utrecht, Niederlande. Ihr Forschungsinteresse gilt der Wasserqualität, Geochemie, (Bio-)Kristallisation, Stoffkreisläufen und -Rückgewinnung.

Tom Zoutewelle studierte Biologie und Geologie an der Universität Utrecht, Niederlande und ist im Bildungswesen tätig. Sein Hauptinteresse gilt Ursprungsfragen.

Preise

Preise für Exkursionen + Tagung pro Person
Frühbucher bis 31.05.2024: EZ 495 €, DZ 345 €

Normalbucher bis 31.08.2024: EZ 595 €, DZ 445 €

Preise nur für Tagung pro Person
Frühbucher bis 31.05.2024: EZ 245 €, DZ 175 €

Normalbucher bis 31.08.2024: EZ 275 €, DZ 195 €

Im Gesamtpreis sind enthalten:
Unterbringung inkl. Bettwäsche und Handtücher, 13.+14.
Halbpension, 15.+16. Vollpension, TGV-Ticket Reims-Paris
für Exkursion am 14.09., Museumseintritte, Tagungsbeitrag

Im Gesamtpreis sind nicht enthalten:
Abendessen am Donnerstag (12.09.), Mittagessen während
der Exkursion (13.+14.09.)

Schüler und Studierende zahlen 50 % der obigen Preise.

 

Die Zimmer werden nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.

 

Infoflyer in DE und Englisch folgen.